Als elastifiziertes Rapid Bindemittel für Steinteppichböden für Innen- und Außenflächen

  • 2K PU-Porenverschluss EA (Emissionsarm) ist eine lösemittelarme, hochviskose, glänzende, nach der Trocknung farblose Polyurethanharzformulierung mit elastischen Eigenschaften.

  • Als Porenverschluss zeichnet sich dadurch aus, dass keine Schaumbildung auch bei hohen Schichtstärken stattfindet, er frühwasserbeständig und begehbar nach wenigen Stunden ist.
  • Als Bindemittel für Steinteppichböden auf waagrechten Flächen (nur Kleinflächen wegen der Verarbeitungszeit von max. 30 Min.) ist das Bindemittel mit 5% zum Kiesel zur Herstellung im Innen- und Außenbereich geeignet.
  • Als Steinteppich an senkrechten Flächen wie zum Beispiel an Treppenstufen ist das Bindemittel + min. 6% Megaplast Stellmittel P verwendbar.
  • Durch die hohe Beständigkeit gegen färbende Chemikalien und Weichmacher ist dieses Bindemittel in Bereichen wie Küchen, Bädern oder für Außenbeläge sehr gut geeignet.
  • Die spezielle Polyurethanharzformulierung ermöglicht das Schließen von Poren auf Steinteppichböden, ohne dass der ursprüngliche Farbton wesentlich beeinflusst wird.
  • Hohe UV-Beständigkeit sowie Farbtonstabilität bei Sonneneinstrahlung.
  • Zudem werden gesetzliche Vorgaben wie VOC (organische Lösungsmittel) Gehalt weit unterschritten.
  • In Innenbereichen wie Küchen, Bädern, Garagen, aber auch in gewerblichen Bereichen, wo hoch beständige Oberflächen erforderlich sind.
  • Im Außenbereich auf Balkonen, Terrassen und Ähnlichem einzusetzen.
  • Als farbloser Porenverschluss (nach der Aushärtung) auf Steinteppichböden aus EP- oder PU-Bindemittel bis zu einer Körnung von ca. 6 mm im Innen- und Außenbereich geeignet.
  • An Waagrechten und Senkrechten Flächen Steinteppichbeläge einsatzfähig
  • Nicht geeignet auf Steinteppichböden, die aus 1K Polyurethanharz lösemittelhaltig hergestellt wurden, weil hierbei die Gefahr besteht, dass Lösemittel eingeschlossen wird und das System Schaden nimmt.
  • Das Bindemittel ist nach der Aushärtung sehr klar und farbneutral auf den verlegten Steinteppichböden.
  • Der Porenverschluss ist ein sehr stark thixotropes Bindemittel und hat durch seine Formulierung ein sehr gutes Standvermögen, wodurch Poren gespachtelt werden können. Je nach Spachteltechnik/Porengröße/Temperatur des Materials ist es gerade bei Flächen im Nassbereich unbedingt erforderlich, zwei Arbeitsgänge auszuführen, da bei nur einem Spachtelgang nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann, dass einige Poren ungespachtelt offenporig bleiben und deshalb eine spätere Feuchtigkeitsunterwanderung stattfinden könnte.
  • Die Verarbeitung des Bindemittels eignet sich bei Temperaturen ab 5°C bis max. 25°C
  • Die Verarbeitungszeiten bei 20°C sind je nach Anwendung ca. 30-40 Minuten.
  • Überschichtbar bei 20°C ca. 8 h, dann auch unempfindlich gegen Feuchtigkeit
  • Trocknungszeiten bei 20°C ca. 16-24 h leicht belastbar.
  • Das Bindemittel besitzt eine hohe Vergilbungsbeständigkeit bei UV-Einwirkung
  • Sehr hohe Chemikalienbeständigkeit gegen Weichmacher aus Fahrzeugreifen
  • Sehr hohe Beständigkeit gegen stark färbende Substanzen wie zum Beispiel gegen Haarfärbemittel oder Desinfektionsmittel.